Über den Nachruhm

Ein wunderbares kurzes Gedicht von Erich Kästner, das perfekt in unsere Sammlung "Fundstücke" passt.

Über den Nachruhm

...oder Der gordische Knoten (1950)

 

Den unlösbaren Knoten zu zersäbeln,

gehörte zu dem Pensum Alexanders.
Und wie hieß jener, der den Knoten knüpfte?
Den kennt kein Mensch.
(Doch sicher war es jemand anders.)

Erich Kästner (1899-1974)